2
frontpage-slide1
Via Conci
1
Leipziger-Buchmesse-2019 (3)

Das Verlassen eines Landes ist eine Art Hygiene

Frank Schwamborn, Studium in Bonn und München, seit 1992 in Japan, Lektor an der Shinshu-University in Matsumoto (Nagano-Präfektur). Ab 2002 Professor für Deutsche Literatur und Deutsch als Fremdsprache in Morioka an der Iwate-Universität.

Weiterlesen

Das Weinberg Paradoxon

Georg Rainer Hofmann, Prof. Dr. Ing., Direktor des Information Management Instituts an der Technischen Hochschule Aschaffenburg. Neben fachspezifischen Forschungen (Informatik, Volkswirtschaft, Philosophie), widmet er sich dem kritisch-rationalen Diskurs zu technischen, gesellschaftlichen und ethischen Fragen. Dazu gehören u.a. Leitbilder und Strategien der Unternehmensführung, digitaler Wandel, digitale Märkte bzw. die Akzeptanz von Informationstechnologie.

Weiterlesen

Den Kreislauf durchbrechen

Klaus Mertes, Jesuit, Oberer des Ignatiushauses Berlin, Redakteur der „Stimmen der Zeit“. Als ehemaliger Rektor des Canisiuskollegs in Berlin ging er 2010 im Zusammenhang mit einem Missbrauchs- und Vertuschungsskandal an die Öffentlichkeit

Weiterlesen

Nur die Wahrheit rettet

Selten hat eine Person (zumal eine deutsche) sowohl in der Binnen- als auch in der Außenwirkung der römisch-katholischen Kirche einen derart nachhaltigen Einfluss ausgeübt: Joseph Ratzinger, herausragender Theologe der frühen Nachkriegsjahre, Professor schon mit 31 Jahren in Freising, Bonn, Münster, Tübingen, später Regensburg

Weiterlesen

Sonder

Das Debüt Alard von Klittwitz‘ ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. Bereits der Titel verleitet den Leser zu Sprachfantasien, die aber wie die gesamte Komposition schnell zum Irrläufer werden. Damit dies nicht (zu häufig) passiert, bedient der Autor sich eines allwissenden Erzählers, der im Kopf

Weiterlesen

Wohin geht unsere offene Gesellschaft?

Bruno Heidlberger, Dr. phil., Studienrat für Politik, Philosophie und Geschichte, Lehraufträge an der TU Berlin, Dozent an der MHB Brandenburg. Verfasser von Essays und Rezensionen in philosophischen und politischen Fachzeitschriften.

Weiterlesen