2
frontpage-slide1
Via Conci
1
Leipziger-Buchmesse-2019 (3)

Sonder

Das Debüt Alard von Klittwitz‘ ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. Bereits der Titel verleitet den Leser zu Sprachfantasien, die aber wie die gesamte Komposition schnell zum Irrläufer werden. Damit dies nicht (zu häufig) passiert, bedient der Autor sich eines allwissenden Erzählers, der im Kopf

Weiterlesen

Wohin geht unsere offene Gesellschaft?

Bruno Heidlberger, Dr. phil., Studienrat für Politik, Philosophie und Geschichte, Lehraufträge an der TU Berlin, Dozent an der MHB Brandenburg. Verfasser von Essays und Rezensionen in philosophischen und politischen Fachzeitschriften.

Weiterlesen

Sprachgebrauch in der Politik

Annamária Fábián Igor Trost (Hrsg.) Sprachgebrauch in der Politik Grammatische, lexikalische, pragmatische, kulturelle und dialektologische Perspektiven Reihe Germanistische Linguistik (Bd. 319) Walter de Gruyter GmbH, …

Weiterlesen