Die Theologie des Wildschweins

Die große Insel im Mittelmeer. Seit der Antike besiedelt und verzeichnet, erinnerte deren Form die Griechen an einen Fußabdruck. Bekannt ist sie für ihr Klima und die sardische Küche, selbstverständlich auch für die eigene Sprache. Die Küche, der Wein, der Schnaps: Peccorino, Fregula, Cannonau, Limoncello, Fil di Ferro (Eisenfaden-Schnaps). Schon sind wir mittendrin im sardischen Kolorit, zumindest was das Dorf Telévras anbelangt. Düfte, Geschmäcker, Gebräuche und eine bis ins Kleinste verschworene Dorfgemeinschaft. Kaum ein Fremder, der je in sie vorgelassen werden könnte.